Blumen Liede
Geschichte von Blumen-Liede Interessante Termine in der Umgebung Kontakt Hier gehts bald weiter...
Der Blumenladen
Gärtnerei Liede
Homepage
 


Als der Ziegler Johann Georg Liede im Jahre 1770 von Durlach in Baden nach Brochterbeck übersiedelte, dachte er noch nicht daran, das seine Nachkommen eine Gärtnerei aufbauen würden.


Gegenwärtig ist sie bereits in der 3. Generation in Familienbesitz und wird heute geführt von der Familie Liede-Roeßmann.

Im Jahr 1908 legte Friedrich Liede den Grundstein der Gärtnerei. In dieser Zeit war die Gartenbau nur ein Nebenerwerb zur Landwirtschaft.



Das Geschäft festigte sich in den 30er Jahren nach und nach und wurde dann im 2. Weltkrieg fast vollständig zerstört. Sein Sohn, Hans kam erst nach langen Kriegsjahren an der Front und in Gefangenschaft aus Italien zurück. Gemeinsam mit deinem Vater baute er Gemüse- und Tabakpflanzen an.

Der Neuaufbau fand in den 50er Jahren statt und im Jahr 1959 als Fritz Liede starb übernahm seine Frau Marie Liede die Gärtnerei.

Im Jahr 1965 übergab sie die Gärtnerei an ihren Sohn Hans Liede und an dessen Frau Ursula Liede.

Das jetzige Blumengeschäft wurde 1979 erbaut und bereits im Jahr 1980 überreichte die Landwirtschaft zum ersten Mal das Qualitätszeichen "Geprüfter Fachbetrieb".

Hans's Tochter Jutta Liede heiratete 1986 den Gärtnermeister Manfred Roeßmann und übernahm 1987 das Geschäft ihres Vaters.

Modernisierng und weiterer Aufbau von Gewächshäusern standen nun auf dem Plan. Auch die Umstellung 1992 auf biologischen- integrierten Pflanzenschutz (Einsatz von Nützlingen) reduzierte den chemischen Einsatz auf ein Minimum.

Die "Premium Gärtnerei" Liede umfasst eine 6700m² große Gewächshausfläche imd 5000m² Freiland. Der Vertrieb von Jungpflanzen und Saatkisten erfolgt direkt aus der Gärtnerei, oder aus dem Blumengeschäft. Jungpflanzen und Saatkisten werden über die Firma Bruno Nebelung in ganz Europa verschickt. Über die Landgard eG erfolgt der Absatz der fertigen Pflanzen.

Heute nennt sich die Gärtnerei „Premium Gärtnerei“, diese Auszeichnung erteilte die Landwirtschaftskammer und auch auf der Landes- und Bundesgartenschau gewann die Gärtnerei Liede mehrere Preise für ihre Pflanzen.


Die Firmenphilosophie lautet:
Ihr Fachmann für ein blühendes Heim! Ihr Ansprechpartner für Qualität und Frische. Ihr Gartenbaubetrieb mit einem reichhaltigen Angebot an Beet- und Balkonpflanzen aus eigener Produktion!
Floristik für Jedermann!

von Jutta Liede-Roeßmann

 
Unser Unternehmen in Zahlen
 
Fläche: -34000 m² Betriebsfläche, davon

-5750 m² Gewächshausfläche

- 1000m² Freilandfläche

-  480 m² Folientunnel
-  470 m² Schattenhalle

 
Mitarbeiter: Produktion
-1 Meister
-3 Gehilfen
-1 Auszubildende
-3-4 Saisonkräfte
Verkauf
-1 Floristenmeisterin
-3 Floristinnen
 
Kulturen:

-Beet- und Balkonpflanzen
-Cyclamen
-Euphorbia pulch.
-Impatiens Neu-Guinea
-Primula vulg.
-Viola

-Profiline. Gemüse, Kräuter und Beet. u. Balkonpflanzen
-Begonia tuberhyb. Meristheme Richard Galle u.a.
-Saatkisten, Jungpflanzen und Rohware von B u. B

Vermarktung: -Ladengeschäft ca. 10%
-Landgard Osnabrück, Bielefeld und Hamm ca. 25%
-Bruno Nebelung, Vertrieb in Deutschland, Frankreich,   Schweiz, Polen, Belgien, Österreich, Tschechien ca.  45%.
-Verkauf an Friedhofsgärtner, Gartenbaumschulen und  Gartenbaubetriebe usw. ca. 20%.
 
Ausstattung:

-Heizung Gas 10%

-Heizung Kohle 90 %
-Klimacomputer
-Düngecomputer
-Topfmaschine
-Kistenfüllmaschine und Kistenandrückvorrichtung
-Aussaatmaschine und Einzelkornsaatmaschine
-Regenauffangbecken 572 m³
-1500 m² Rinnentische
- 1 LKW 7,5 t, 1 MB Vito